Pro-Ject-The-Classic_1

Retro in Walnuss, Eukalyptus und Rosenholz: “The Classic” von Pro-Ject ist da!

Der Boom bei Plattenspielern ist nicht mehr aufzuhalten. Mit dem neuen “The Classic” präsentiert der Weltmarktführer Pro-Ject einen Plattenspieler im traditionellen Rahmendesign, das von vielen bekannten Herstellern seit den 50er und 60er Jahren entwickelt wurde. Die Konstruktion zeichnet sich durch kompakte, einfache und elegante Formensprache aus. “The Classic” bietet klassischen Look und innovative High-End-Technologien.

 

Pro-Ject-The-Classic_2

 

Plug & Play im Premium-Segment

Wie bei den Debut-Modellen ist “The Classic” ein einfach zu bedienendes “plug & play” Produkt, jedoch mit einzigartiger Klangqualität durch bessere Isolation gegenüber äußeren Einflüssen. Durch den Einsatz modernerner TPE (Thermo Plastic Elastomere) Dämmungsmaterialien ist Pro-Ject in der Lage, eine sehr effektive Subchassiskonstruktion zu erschaffen. Somit kann das Ziel, sowohl den Plattenteller als auch den Tonarm frei von Resonanzen des Chassis und Motors zu halten, erreicht werden.

 

Pro-Ject-The-Classic_4

Plattenteller und Subteller

Eine massive Aluminium-Plattentellerkonstruktion nutzt TPE um das Resonanzverhalten zu optimieren, denn der Nachteil der meisten konventionellen Designs liegt im Plattenteller. Metallguss-Plattenteller sind grundsätzlich schwer (was für hohe Drehzahlstabilität mit geringen Gleichlauf- schwankungen vorteilhaft ist), jedoch mit den Nachteilen starker Materialresonanzen (Klingeln) behaftet. Dies führt in vielen Fällen zur Verfärbung des Klangs. Der Plattenteller des “The Classic” wird präzise aus einer Spezialaluminiumlegierung gefertigt, die darüber hinaus mit TPE bedämmt ist. Die Konstruktion aus Subteller und Hauptlager beruht auf dem Prinzip des Debut. Dessen Hauptlager aus gehärteter Stahlachse, Bronzebuchse und Teflon-Lauffläche, ermöglicht reibungsfreien Lauf und überragende Leichtgängigkeit.

Toleranzen um den Faktor 10 verkleinert

Der Hauptunterschied zum Debut-Lager sind die um den Faktor 10 verkleinerten Toleranzen, woraus sich eine weit höhere Präzision (0,005%) ergibt. Speziell der Subteller ist ein anspruchsvoller Bestandteil, der besonders exakt gefertigt wird und eine hervorragende Isolation zwischen Lagerrumpeln und dem Plattenteller garantiert.

 

Pro-Ject-The-Classic_3

25 Jahre Erfahrung in Feinmechanik

Das Tonarmrohr des “The Classic” ist eine Sandwichkonstruktion aus Carbon und Aluminium: Carbon bietet Steif- heit und Schnelligkeit, Aluminium ermöglicht hohe Dämpfung. Die Kardan-Lagerkonstruktion mit Spitzenlagern aus Zirkon, gewährleistet geringste Reibung. Ein aufwändiges Kugellager aus Japan erlaubt die optimierte Kabelführung der Tonarmkabel und führt zu fantastischer Beweglichkeit des Tonarms. Das Gegengewicht ist mit einer Dämpfung aus TPE ausgestattet, die dazu beiträgt die Amplituden der Arm/Tonabnehmer-Resonanzen um 50% zu reduzieren.

Typisch Pro-Ject

Um den unterschiedlichen Anforderungen an Tonabnehmersystemen nachkommen zu können, biete Pro-Ject beim “The Classic” eine Justagemöglichkeit von Azimut und VTA, um eine optimale Anpassung an eine Vielzahl von Tonabnehmern zu ermöglichen. Verschiedene Gegengewichte für Tonabnehmer (bis 25 Gramm) sind optional erhältlich.

Im Set gibt es den “The Classic” mit einem Ortofon 2M Silver MM-Tonabnehmersystem. Dieses wird von Ortofon exklusiv für Pro-Ject Audio Systems gefertigt. Durch den Einsatz von Spulen aus Reinsilber wird sowohl die Klangqualität als auch die Dynamik gegenüber der normalen 2M-Serie gesteigert. Da der Tonarm über exzellente Dämpfungseigenschaften verfügt und seine effektive Masse als mittelschwer zu klassifizieren ist, gilt er als sehr guter Spielpartner für MC-Systeme.

 

 

Kommen Sie jetzt zum Katzenbeisser und erleben Sie den “The Classic” von Pro-Ject!

 

 

Hier geht’s zum “The Classic” in Katzenbeissers Marken-Onlineshop

 

 

Hier geht’s zu Pro-Ject in Katzenbeissers Marken-Onlineshop