DVBTABSCHALTUNG

Wichtige Mitteilung: Nächste Woche wird DVB-T abgedreht!

Am bevorstehenden Nationalfeiertag, dem 26. Oktober 2016, wird nun auch in Ostösterreich die Ausstrahlung der Fernsehsender via DVB-T beendet. Wer seine Empfangsgeräte bis dahin nicht auf den neuen DVB-T2-Standard umgestellt hat, wird am 27. Oktober vor einem schwarzen Bildschirm sitzen. Unglaublich aber wahr: Noch immer sind tausende Haushalte nicht umgestellt.

 

Bildschirmfoto 2016-08-10 um 11.21.18

Bin ich von der Abschaltung von DVB-T betroffen?

Verfügt ihr Fernsehgerät über einen eingebauten DVB­-T-­Receiver oder verwenden sie einen externen DVB­-T Empfänger (DVB-T-Box), dann sind Sie von der Abschaltung betroffen. Wird Ihre TV-Anlage jedoch über Sat-­Antenne oder Kabelfernsehen gespeist, sind Sie vom Auslaufen von DVB­-T verschont. Vorhandene Dach- oder Zimmerantennen können im Normalfall weiter verwendet werden.

Müssen alle Fernsehgeräte im Haus getauscht werden?

Grundsätzlich nicht, es gibt für jede Art von Empfangsgerät eine technische Lösung. Viele Fernsehgeräte können jedoch noch kein DVB-T2 direkt empfangen und benötigen daher ein Zusatzempfangsgerät (DVB-T2-Receiver, DVB-T2-Box, simpli TV-Box). Abhängig von ihren Fernsehgeräten können der Aufwand und die Kosten für die Umstellung variieren. Kommen Sie mit einer Liste ihrer vorhandenen Geräte zum Katzenbeisser und lassen Sie sich beraten!

 

Bildschirmfoto 2016-08-10 um 11.15.04 1Bildschirmfoto 2016-08-10 um 11.14.44

Muss ich auf simpli TV umsteigen und entstehen zusätzliche Kosten?

Nein, Sie sind keineswegs verpflichtet auf simpli TV umzusteigen. Prinzipiell können Sie ORF 1 und ORF 2 mit jedem DVB-T2-Fernseher oder DVB-T2-Receiver nach der Umstellung gratis empfangen, allerdings eben nur diese zwei Sender und diese noch dazu in sehr schlechter Qualität, die mit hochauflösendem Fernsehen nichts zu tun hat. Sobald man sich ein simple TV-modul kauft und bei simple TV registriert, erhält man allerdings schon eine Auswahl an österreichischen Sendern und einige davon sogar im hochauflösenden HD-Standard. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten außer der ORF-Gebühr, die man ja sowieso zahlen muss. Laut simpli TV (Stand August 2016) werden ihre persönlichen Daten bei der Registrierung nicht an die GIS weitergegeben, es wird lediglich die Client-ID des Moduls freigeschalten.

 

Bildschirmfoto 2016-08-10 um 11.15.19 1

Was bringt simpli TV?

Durch den Abschluss eines simpli TV-Abos für nur 10,- Euro pro Monat erhalten Sie Zugriff auf die wichtigsten deutschen privaten und öffentlichen Sender, sowie eine Auswahl aus den Genres Nachrichten, Kinder, Musik, Sport und Erotik. Das Abo kann jederzeit gekündigt oder auch für ein paar Monate stillgelegt werden, wie es bei Sommerwohnungen oder Schrebergärten erforderlich ist. Zum Empfang kann ein Fernseher mit eingebautem DVB-T2-Tuner mit simpli TV-Modul oder ein externer DVB-T2-Receiver (DVB-T2-Box, simpli TV-Box) gewählt werden.

Ab wann sind diverse Sender nicht mehr über DVB-T empfangbar?

In Wien, Niederösterreich und dem Burgenland wird nach dem 26. Oktober 2016 das alte DVB-T endgültig abgeschaltet. Kunden, die bereits über einen DVB-T2-Empfänger oder DVB-T2-Fernseher  verfügen, brauchen am 27. Oktober dann nur mehr einen neuen Suchlauf zu machen.

 

 

Hier geht’s zu den Fernsehern mit eingebautem DVB-T2-Tuner

 

 

Kommen Sie zum Katzenbeisser und lassen Sie sich beraten!