Bildschirmfoto 2016-03-04 um 12.14.53

Voll retro: ORF startet mit “Teletext”-App für Android und iOS

Mit einer neuen App steht ab sofort auch der ORF TELETEXT für Smartphones bereit. Eine der bekanntesten und erfolgreichsten ORF-Marken ist damit nicht nur via Fernsehgerät und Web, sondern nunmehr auch für 4,7 Millionen Smartphone-Besitzer in Österreich in höchster technischer Qualität verfügbar.

Logo_ORF_Teletext.svg

 

Gratis App für Android und iOS

Über die neue App, die das im Web auf teletext.ORF.at bereits seit vielen Jahren verfügbare Angebot beinhaltet, kann der gesamte ORF TELETEXT mit allen Nachrichten, Service- und Programminformationen genutzt werden. Es können analog zur Website teletext.ORF.at beispielsweise die einzelnen Kategorien bzw. Magazine des ORF TELETEXT direkt angewählt werden. Ebenso kann zwischen den Teletextangeboten von ORF eins, ORF 2, ORF III Kultur und Information und ORF Sport + gewählt werden. 

Die Erfolgszahlen des ORF TELETEXT sprechen für sich. So nutzten ihn im Jahr 2015 pro Woche 1,7 Millionen Leserinnen und Leser, das Medium erzielte einen Marktanteil von 68 Prozent (Quelle: AGTT / GfK TELETEST). Sehr positiv entwickelt sich vor allem der ORF TELETEXT im Web: teletext.ORF.at erzielt inzwischen 1,61 Millionen Visits pro Monat (Quelle: interne Statistik), Tendenz steigend. Und bereits jetzt wird die Seite von mehr als der Hälfte ihrer User und Userinnen (auch) auf mobilen Geräten genutzt – was nicht zuletzt die immer größer werdende Bedeutung von Web und Mobile im Bereich von News- und Serviceangeboten veranschaulicht.

Wie wichtig der ORF TELETEXT dem Publikum ist, zeigen aber nicht nur die Zahlen: Auch die zahlreichen in den vergangenen Jahren entstandenen inoffiziellen, von Fans in Eigenregie entwickelten Apps verdeutlichen den Bedarf nach einer vom ORF bereitgestellten App. Mit der neuen, offiziellen, vom ORF programmierten und die Website teletext.ORF.at abbildenden App steht den Userinnen und Usern nun ein professionell gestaltetes mobiles Teletext-Angebot inkl. aller Features der Website wie z. B. der direkten Anwahlmöglichkeit der einzelnen Rubriken zur Verfügung.