Panasonic_TV EZ1000_Katzenbeisser

Mit den neuen OLED-TVs von Panasonic kommt Hollywood ins Wohnzimmer!

Auf der CES (Consumer Electronics Show) in Las Vegas erstmals präsentiert, bringt der japanische Qualitäts-Hersteller Panasonic nun seine neuen OLED-TV-Modelle 2017 auf den Markt. Gleich vier Modelle bieten dank OLED-Technologie tiefstes Schwarz, einzigartigen Kontrast und brillanteste Farben für atemberaubende Bilder. 

 

Panasonic_TV_EZ1000_Katzenbeisser

Doppelt so hell, noch schwärzer

Das Herzstück des EZW1004, das Master HDR OLED Panel, übertrifft das des mehrfach ausgezeichneten Vorgängers TX-65CZW954 in zweierlei Hinsicht. Zum einen kann es fast doppelt soviel Helligkeit wie bisher darstellen. Zum anderen kann das Panel fast 100 Prozent des DCI Farbspektrums wiedergeben – ein wichtiges Kriterium bei der Wiedergabe authentischem HDR Bildmaterials. Damit überholt der neue EZW1004 das bisherige Referenzmodell in erheblichem Maße. Zu den Benchmarks in der Leistungsfähigkeit des Panels ergänzt Panasonic beim EZW1004 noch den „Absolute Black Filter“, der Farbabstufungen von vollkommen schwarz bis knapp über schwarz rendert. Dank der langjährigen Erfahrungen mit ähnlichen Voraussetzungen bei der Plasmatechnologie, können selbst dunkelste Bildinhalte in nie da gewesener Präzision dargestellt werden.

Realistische Farben

Der neu integrierte Studio Colour HCX2 Prozessor ermöglicht in Verbindung mit der Panasonic OLED Technologie eine überragende Bildqualität. Der EZW1004 kann nun noch einen exakteren Farbbereich wiedergeben, da Panasonic die bereits im professionellen Film und Broadcasting-Bereich verwendeten 3D Look-up Tabellen verwendet. Dank der intensiven Zusammenarbeit mit den Experten der Hollywood Labs, gelang es Panasonic, den HCX2 Prozessor des EZW1004 besonders fein zu justieren. Damit ist in den eigenen vier Wänden eine solch detailgetreue Wiedergabe möglich, wie die Filmemacher es Ihrem Publikum im Kino zeigen wollen. Dafür nutzt Panasonic das volle Potenzial der OLED Technologie und das Expertenwissen aus der Filmbranche. Basierend auf der langen Panasonic Tradition in Hollywood hat, wurden sogar einige professionelle Funktionen in den EZW1004 integriert. So erlaubt es der EZW1004 professionellen Nutzern beispielsweile, eigene 3D Look-Up Tabellen zu verwenden, ebenso wie isf (Imaging Science Foundation) Kalibrierungseinstellungen. Dazu ist der EZW1004 kompatibel zu SpectralCal CalMan PC Kalibrierungssystemen. Diese Features belegen das besonders hohe Maß an Genauigkeit und Detailschärfe des neuen Panasonic OLED TV.

Mit dem EZW1004 spielt Panasonic seine gesamte Erfahrung in der Bildproduktion aus – angefangen mit digitaler Übertragungstechnik bis hin zu anspruchsvollsten Fernsehern für das heimische Wohnzimmer. Nur durch die langjährige Erfahrung und den kreativen Umgang mit den technischen Voraussetzungen und allen erdenklichen Einflüssen auf die Bildqualität auf dem Weg von der Datenquelle bis hin zum Bildschirm ist es einem Hersteller möglich, die Präzision des EZW1004 zu erreichen.

Das neue OLED-Modell von Panasonic unterstützt nicht nur die neueste High Dynamic Range (HDR) Technologie, HDR10 (PQ), sondern stellt die Bilder auch im neuesten Hybrid Log Gramma HDR Format dar. Damit ist der EZW1004 kompatibel mit der neuen Generation von Broadcast-Diensten, welche voraussichtlich 2017 eingeführt werden. Die Schwarzwerte der OLED Technologie und die Leistungen bei Graustufen machen den EZW1004 zum perfekten Partner für HDR, weil er Bildwerte mit weiteren Leuchtdichten und Farbbereichen für deutlich dynamischere und hellere Bilder produziert. Die selbstleuchtenden Pixel ermöglichen die Darstellung atemberaubender Helligkeit und tiefem Schwarz ohne die Bildqualität durch externen Lichteinfall zu stören, wie man es bei LCD TVs kennt.

Der Sound kommt von Technics

Für den angemessenen Klang des neuen OLED entwickelte Panasonic das neue Reference Surround Sound Pro Audio-System, welches ganze 14 Lautsprechereinheiten vereint – acht Tieftöner, vier Mitteltöner und zwei Hochtonlautsprecher. Diese ergänzen sich perfekt mit dem vierfach Passivradiator, der zur Bassanhebung dient. Die Spezialisten der Audio Marke Technics waren in jeden Entwicklungsschritt involviert – vom Design der mechanischen und elektrischen Schaltkreise bis hin zum finalen Sound-Tuning. 

Für Kabel, DVB-T und Satellit

Auch die Empfangstechnik wird – wie von Panasonic gewohnt – höchsten Ansprüchen gerecht und bietet vielfältige Möglichkeiten. Der neue Quattro Tuner mit Twin-Konzept und zwei CI-Slots unterstützt nicht nur DVB-S2, DVB-T2 HD (H.265) und DVB-C gleich doppelt, sondern nimmt und verarbeitet Signale auch via TV-IP und kann diese als TV>IP Server im Heimnetzwerk zur Verfügung stellen. 

Die neue Panasonic Benutzeroberfläche My Home Screen 2.0 ermöglicht dem Nutzer eine intuitive Bedienung aller bekannten Content-Quellen. Dabei kann jeder gewünschte Inhalt auf die eigene Startseite verlinkt und für unterschiedliche Nutzer können jetzt mehrere Favoriten-Ordner angelegt werden. Darüber hinaus wird das Smart TV-Erlebnis durch eine große Auswahl an Video-on-Demand-Diensten wie beispielsweise Netflix, Amazon oder YouTube perfektioniert.

 

Panasonic_EZW954_Katzenbeisser

 

Der Einstieg in die OLED-Welt

Mit dem neuen OLED-TV EZW954 bringt Panasonic magische Momente ins Wohnzimmer. Die nächste Generation des 4K Ultra HDR OLED-Panels zeichnet sich durch eine höhere Helligkeit, verbesserten Kontrast und eine überwältigende Farbreproduktion aus – beste Voraussetzungen für die lebensechte und farbgetreue Wiedergabe von HDR-Inhalten. Neben der überragenden Helligkeit ist das neue OLED-Panel zudem in der Lage, dunkelste Passagen mit feinsten Nuancen in den Schwarztönen mit allerhöchster Präzision darzustellen.

Atemberaubende Bildqualität

Verantwortlich für die atemberaubende Bildqualität zeichnet neben dem neuen 4K Ultra HDR OLED-Panel der ebenfalls neu entwickelte Studio Colour HCX2-Prozessor, der in Zusammenarbeit mit Experten der Panasonic Hollywood Laboratories entwickelt und fein justiert wurde. So konnte Panasonic das ambitionierte Ziel erreichen, auch zuhause die Bilder exakt so wie im Kino und wie es sich die Regisseure gedacht haben, zu zeigen. Durch die volle Ausschöpfung der OLED-Technologie und des Expertenwissens der Filmemacher gelang es, eine faszinierende Detailtreue, perfekte Farbwiedergabe sowie feinste Farbabstufungen zu realisieren. Der EZW954 erfüllt auch die strengen THX-Richtlinien bezüglich Bildqualität. Diese ohnehin schon überragende Darstellung kann zudem dank isf-Mode weiter optimiert werden.

Die OLED-Technologie von Panasonic katapultiert die Bildqualität auf ein neues Niveau. Die überragende Helligkeit gepaart mit abgrundtiefem Schwarz und der neuesten HDR-Technologie bietet eine Dynamik, Bildtiefe und Kontrastumfang, die den Zuschauer gefangen hält und im Film versinken lässt. Durch die hohe Leuchtdichte und die feinsten Farbabstufungen ist der EZW954 ideal für HDR-Content geeignet, da das selbstleuchtende Panel sowohl tiefstes Schwarz als auch eine sehr hohe Helligkeit darstellen kann. Dabei unterstützt der EZW954 die beiden wichtigsten HDR-Standards HDR10/PQ für 4K Blu-ray sowie Hybrid Log Gamma (HLG) für Broadcast-Übertragungen, die noch in 2017 starten sollen.

Exzellenter Heimkino-Sound

Unterstützt wird die hervorragende Bildqualität durch das von Panasonic neu entwickelte Reference Surround Sound Plus-System, das mit ausgewogenem Klang, breitem Spektrum sowie glasklaren Dialogen und druckvollen Bässen für den exzellenten Heimkino-Sound sorgt.

Intuitive Bedienung mit MyHomeScreen 2.0

Die neue Panasonic Benutzeroberfläche MyHomeScreen 2.0 gewährleistet die intuitive Nutzung aller Quellen. Der Zuschauer bekommt direkten Zugriff auf Live-TV, Internet-Apps sowie angeschlossene und im Netzwerk befindliche externe Geräte. Zudem kann er seine Lieblingsanwendungen an den Startbildschirm heften, um sie schnell und ohne Umwege über Bildschirmmenüs aufzurufen. Darüber hinaus können jetzt für mehrere Nutzer unterschiedliche Favoritenordner angelegt werden. Für vielfältige Unterhaltung stehen neben Internet-Apps alle gängigen Video-on-Demand-Dienste wie beispielsweise Netflix, Amazon Prime Video oder YouTube bereit. Mit der Crestron sowie Control 4-Unterstützung kann der EZW954 perfekt in eine Smart Home Multimedia-Steuerung eingebunden werden.

Der EZW954 ist kompatibel zur Remote- und Media Center-App von Panasonic, mit denen der TV bequem vom Smartphone oder Tablet gesteuert sowie zuhause und unterwegs auf Live-TV oder Aufzeichnungen zugegriffen werden kann. Des Weiteren verfügt der OLED-TV über den von Grund auf neu entwickelten 4K Media Player, der jetzt auch 4K HDR10/PQ sowie Hybrid Log Gamma-Inhalte unterstützt.

Quattro-Tuner mit Twin-Konzept, DVB-T2 HD und TV>IP Server & Client

Wie kein anderer Hersteller setzt Panasonic auf allerhöchste Flexibilität beim TV-Empfang und der Verteilung der Signale im Haus. Der EZW954 ist mit dem bewährten Quattro Tuner mit Twin-Konzept ausgestattet, der sowohl für Satellit, Kabel als auch DVB-T2 HD geeignet ist, das mit bis zu 40 hochauflösenden Sendern Ende März 2017 in Deutschland seinen Regelbetrieb aufnimmt. Zusätzlich ist der TV>IP Server & Client in der Lage, TV-Signale aus dem Heimnetzwerk zu empfangen, wodurch das Fernsehgerät unabhängig von einem Antennenanschluss überall im Haus aufgestellt werden kann. Die TV>IP-Server-Funktion ermöglicht es, herkömmlich mit Satellit, Kabel oder Antenne empfangene Programme für andere Geräte im Netzwerk bereitzustellen – das bietet nur Panasonic. Eine zusätzliche TV>IP Set-Top-Box ist somit nicht mehr notwendig. Gegenüber DLNA-Streaming bietet TV>IP den vollen TV-Komfort mit USB-Recording, EPG, Videotext, HbbTV und Entschlüsselung von Pay TV-Programmen.

4K Gaming

Der neue 4K HDR Game Mode lässt die Herzen aller Spielefans hochschlagen. Er halbiert im Vergleich zu den Vorgängermodellen den Input-Lag, sorgt für kurze Reaktionszeiten und unterstützt auch die HDR Bildwiedergabe.

Art & Interior-Konzept

Nicht nur eingeschaltet – auch im ausgeschalteten Zustand macht der EZW954 eine ausgezeichnete Figur und fügt sich nahtlos in das Art & Interior-Konzept von Panasonic ein. Die verwendeten hochwertigen Materialien, der schmale kaum sichtbare Rahmen sowie der mittig angebrachte elegante Metallstandfuß machen den neuen OLED-TV zum Hingucker mit zeitlosem Charakter.

Umweltschonend

Die OLED-Geräte von Panasonic verbrauchen nur wenig Strom – ganz im Sinne der Panasonic Firmenphilosophie, bei der Umweltaspekte eine übergeordnete Rolle spielen. Zahlreiche intelligente ECO-Funktionen halten den Energieverbrauch so gering wie möglich. So verbrauchen beispielsweise angeschlossene Geräte auch nur dann Strom, wenn sie auch wirklich gebraucht werden.

 

 

 

 

Hier geht’s zu den neuen Panasonic OLED-TVs in Katzenbeissers Marken-Onlineshop